Blankwaffen Online Schwerter - Bidenhaender

Schwerter Bidenhaender


Blankwaffen - Ihr Schwerter Bidenhaender OnlineShop


Verzeichnis für Schwerter Bidenhaender Blankwaffen


Schwert Braveheart - 259.00 Euro

Das Schwert Brave Heart

Schwert Brave Heart

Das Schwert von William Wallace (Brave Heart) in einer
Arbeit von Marto, Toledo Spanien.

Das Schwert hat den typischen Birnenknauf, die Enden der Parierstange
sind als stillisiertes Kleeblatt ausgeführt.

Dieses Claymore ist ein typischer Bidenhänder der Zeit.

Griff und Fehlschärfe sind mit Wildleder bezogen.
Die Parierstange ist leicht matt gehalten.
Die Edelstahlklinge hat einen Mittel-Grat.

Ein sehr schönes Film-Replik, wobei hier deutlich gemacht werden muß,
das sich der Film bereits eines Repliks eines Clamores bediente und es sich
nicht um eine Fantasie-Gestalt des Schwertes handelt.

Gesamtlänge 132 cm
mit Wildlederüberzug
Klingen aus Rostfreiem 420er Edelstahl
Schwert William Wallace















Länge 132 cm
Klinge 105 cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht --
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material 420 Edelstahl
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide nein
Klassifizierung --
Zeit 16.Jh

[Filmschwert, Bidenhänder, Zweihandschwert, Schottische, Claymore]

zum Shop : Schwert Braveheart...

Schwert Mac Leod - 279.00 Euro

Schwert Mac Leod

Griff in silberfinish mit Lederwicklung.
Das Schwert des Highlanders
Gesamtlänge 108 cm
Klinge Edelstahl, rostfrei.

[Filmschwert, Eineinhalbhänder, Bidenhänder, Heldenshwerter, Dekoschwerter, Zweihandschwert, Schottische, Highlander]
















Länge 108 cm
Klinge 80 cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht --
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material 420 rostfreiem Stahl.
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide nein
Klassifizierung --
Zeit --

zum Shop : Schwert Mac Leod...

Flamberge Zweihandschwert m. Flammenklinge - 139.30 Euro

Landsknechtschwert Bidenhänder Flamberge


Bidenhänder ca. 16 Jh. mit Flammenklinge.

Replik einer Landsknechtschwert Flamberge.

Das typische Zweihandschwert der Landsknechte.

Top Preis - Leistungsverhältnis!

Geschmiedet aus Kohlenstoffstahl. Nicht rostfrei.
Fehlschärfe (Vorfänger - Parier) mit leder belegt.

Ein mächtiger Bidenhänder aus der Zeit der Renaissance, welcher bis in den 30 jährigen Krieg eingesetzt wurde.
Diese Schwerter wurden vornehmlich von Doppelsöldner eingesetzt.
Diese Flamberge war eine mächtige und verheerende Waffe, vor allem gegen ungerüstete Fußtruppen im Geviert.
Der Namen Flamberge | Flamberg | Flammenschwert leitet sich von der flammenartig ausgestalteten Klinge her.
Schwerter mit Flammenklinge sind in Museen in Europa vom 13. bis 16. Jhd., in veschiedenen Varianten datiert.

[Landsknechtsschwert, Bidenhänder, Zweihandschwert, Replik, Flamberge, Spätmittelalter, Renaissance]















Länge ca. 144 cm
Klinge ca. 100 cm
Klinge bis Vorfänger ca. 77 cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht ca. 3,6 bis 3,8 kg
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material Kohlenstoffstahl
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide --
Klassifizierung --
Zeit 16.Jh

rustikale Verarbeitung

zum Shop : Flamberge Zweihandschwert m. Flammenklinge...

Claymore bronze - 294.57 Euro

Schottisches Claymore

MARTO SPAIN

Das schottische Zweihandschwert Claymore

Diese weitgehend autentische Replik von MATO stellt ein frühes schottisches Claymore-Zweihandschwert (Bidenhänder, Schlachtenschwert) dar, wie es im 16.Jh. bis ins 17.Jh. von den schottischen Hochland-Kriegern verwendet wurde.
Besonders markant für diese schottischen Zweihandschwerter ist die V-förmig (Lamda-Förmig) abfallende Parierstange mit dem auffälligen, langen zentralen Dorn (Mitteleisen-Fortsatz). Sehr häufig haben die Parierstangen der Claymore-Bidenhänder auch die markanten kreisrunden "Kleeblatt"-Verzierungen an den Enden, so wie es an dieser Claymore-Replik von MARTO zu sehen ist.
Die Griffteile dieses Claymore-Schwertes sind im bronzefinish und fein mit celtischer Ornamentik verziert.


Gesamtlänge 145 cm
Klinge Edelstahl 440
Nicht schaukampftauglich.

[Claymore, Mittelalterschwert, Schottische, Bidenhänder, Zweihandschwert, Renaissance, frühe Neuzeit]















Länge 145 cm
Klinge 115 cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht --
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material 440 rostfreier Stahl.
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide --
Klassifizierung --
Zeit 16.Jh. - 17.Jh.

zum Shop : Claymore bronze...

Schwert Ledergr. 3mm 1,3 kg 67 91 cm - 82.99 Euro

Schaukampfschwert

Handgeschmiedetes anderthalbhändiges Schwert (bzw. Bastardschwert, doppelt verschraubt, Birnenknauf
Auch ein ideales Schwert für den Einsteiger, da recht leicht und doppelhändig ausgeführt.
Das Schwert für den Einsteiger in den Schaukampf zu einem überaus günstigem Preis.
Und eine sehr schöne Trainigswaffe. Sehr handlich und leicht.

Kohlenstoffstahl, nicht rostfrei, sehr führig,
















Länge 91 cm
Klinge 67 cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht 1300g
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material Kohenstoffstahl
Schneide 3mm
Klingenstärke --
Scheide nein
Klassifizierung --
Zeit 15./16Jh


[Schaukampfschwert, Urs Velunt, Mittelalterschwert, Einhandschwert, Eineinhalbhänder, Bidenhänder, Bastardschwert, Mittelalter, Renaissance]

zum Shop : Schwert Ledergr. 3mm 1,3 kg 67 91 cm...

Schaukampfschwert, Bidenhänder, 2,5 mm Schlagkante 90/125 cm 2,5 kg - 99.00 Euro

Schaukampfschwert Brave Heart
A2261
Bidenhänder Brave Heart Schaukampfschwert

Ein Bidenhänder der dem Claymore des William Wallace nachgebildet ist.
Die Geschichte um William Wallace und Robert de Bruise spielt in der Zeit von ungefähr 1290 bis 1315.
In der verfilmten Geschichte führt William Wallace einen Tiefland - Claymore,
nach dem dies Schwert hier entstanden ist.
Diese Schwertform tritt aber erst Anfang des 15 Jhd auf.
Dies sei Hollywood geschuldet.

Dieser Zweihandschwert - Typ entstand im 14. Jahrhundert und wurde in vielfältigen Variationen bis in das 17.Jahrhundert in vielen europäischen bewaffneten Einheiten verwendet.
Dieser spezielle Typ entspricht einem Claidheamh-Mor Tiefländer, Lowland-Claymore.
Weitere diesem Bidenhänder recht ähnliche Varianten sind das italienische Spadone und das spanische Montante.


Das Schwert hat eine 2,5 mm breite Schlagkante.
Gewicht etwa 2,5 kg.
- Klinge 90 cm lang,
- Gesamtlänge beträgt 125 cm

[Schaukampfschwert, Claymore, Bidenhänder, Mittelalterschwert, Eineinhalbhänder, Bastardschwert, Bastardschwert, Urs Velunt, Renaissance, frühe Neuzeit]














Länge 125 cm
Klinge 90 cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht 2,5 kg
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material --
Schneide 2,5 mm Schlagkante
Klingenstärke --
Scheide --
Klassifizierung Oakeshott Typ XX
Zeit 16. Jh.

zum Shop : Schaukampfschwert, Bidenhänder, 2,5 mm Schlagkante 90/125 cm 2,5 kg...

Eineinhalbhandschwert Schaukampfschwert SH2034 - 349.99 Euro

Eineinhalbhandschwert Schaukampfschwert

Eineinhalbhandschwert, geschmiedet von Paul Chen,
mit voll durchgehender, am Griffende vernieteter Klinge.

Ein Schwert wie es in der Schlacht von Azincourt, am 25. Oktober 1415,
im Kampf verwendet wurde. In dieser entscheidenden Schlacht des Hundertjährigen Kriegs besiegten die englischen Truppen unter Heinrich V. die französischen Ritter unter König Karl VI. vernichtend.
In dieser Schlacht ging der französische Hochadel fast vollständig in Gefangenschaft oder blieb auf dem Schlachtfeld.

Die Klinge dieses Schaukampfschwertes ist aus AISI 1095 Kohlenstoffstahl geschmiedet und mit einer 1/4 Hohlkehle versehen. Die Klinge verjüngt sich direkt vom Parier an zu einem langen, spitzen Ort.

Das mit einem Scheibenknauf endende Gefäß hat ein zweihändig ausgeführtes Heft mit einer mittig teilenden Griffwulst und einem schwarzem Lederbezug.

Das Schwert wird mit einer schwarzen Scheide ohne Gurtschlaufen aus GFK geliefert.
















Länge 112 cm
Klinge 87 cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht 1550 g, mit Scheide ca. 2000 g
Klingenbreite am Parier ca. 4,8 cm
Schwerpunkt --
Material AISI 1095 Carbon Stahl
Schneide 2-3mm
Klingenstärke ca. 6 mm
Scheide Ja
Klassifizierung Oakeshott Typ XVI
Zeit 14. Jh.


- Hanwei Paul Cheng - SH2034 -

[Schaukampfschwert, Mittelalterschwert, Ritterschwert, Eineinnhalbhänder, Bastardschwert, Bidenhänder, Mittelalter, Spätmittelalter]

zum Shop : Eineinhalbhandschwert Schaukampfschwert SH2034...

Schaukampfschwert EineinhalbHänder - 123.75 Euro

Schaukampfschwert Eineinhalbhänder


Ein recht führiges und ausgewogenes Schaukampfbastardschwert in
klassicher Form mit Lederbezogenem Griff das durchaus mal einhändig geführt werden kann.
Die Klinge dieses Schwertes verjüngt sich und hat im oberen Drittel
ein auslaufende Hohlkehle.
Diese Schwert hat einen vernieteten Scheibenknauf.
Die Griffteile sind aus Stahl.
Ein weiters hochwertiges Schwert von Urs Velunt im Stil eines fränkischen Schwertes.

Die Klinge ist handgeschmiedet,
mit einer abgerudneten Sicherheitsspitze,
und die Schneide hat eine 2,5 mm Schlagkante

Klingenlänge 86 cm
Gesamtlänge 112 cm
Breite der Parierstange 18 cm
Gewicht ca. 1650 Gramm

Die Klinge ist am Griffende mit einer versenkten Hülsenmutter verschraubt.
Die Griffteile sind aus Stahl, der Griff ist mit Leder umwickelt.


[Mittelalterschwert, Schaukampfschwert, Eineinhalbhänder, Bastardschwert, Zweihandschwert, Urs Velunt]














Länge 112 cm
Klinge 86 cm
Griff innen --
Parier Breite 18 cm
Gewicht 1650 g
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material --
Schneide 2,5 mm Schlagkante
Klingenstärke --
Scheide --
Klassifizierung Oakeshott Typ XVIa
Zeit 14.Jh

zum Shop : Schaukampfschwert EineinhalbHänder...

Schaukampfschwert - 99.99 Euro

Schaukampfschwert Eineinhalbhänder

Die handgeschmiedete Klinge ist aus Kohlenstoffstahl
und am Griffende doppelt verschraubt.

Griff mit blauem Leder umwickelt.

Schlagkante 2,5 - 3 mm

Die breit ausgeführte Klinge ist mit einer Hohlkehle versehen.

- Klingenlänge 74 cm
- Gesamtlänge 101 cm

[Schaukampfschwert, Mittelalterschwert, Eineinnhalbhänder, Bastardschwert, Bidenhänder]

zum Shop : Schaukampfschwert...

Schaukampfschwert - 91.55 Euro

Schaukampfschwert zu Anderthalb Hand

Klingenlänge 86 cm
Gesamtlänge 109 cm
Gewicht 1400 g

Schaukampfschwert zu Anderthalb Hand
Klinge handgeschmiedet aus Kohlenstoffstahl,
voll bis zum Griffende durchgehend und verschraubt.

In der Mitte des 13. Jahrhunderts (im Spätmittelalter)
wurde die bis dahin vorherrschende Kettenrüstung durch die in dieser Zeit enstehenden Plattenpanzerung zunehmend ergänzt. Damit reagierte man auf die wachsende Bedrohung durch Fernwaffen wie Armbrust und Langbogen, da die alleinige Kettenrüstung gegen diese Waffen keinen ausreichenden Schutz mehr bot. Auch veränderte sich die Rolle des Schildes im Gefecht. Nun konnten die Ritter mit beiden Händen im Kampf mit dem Schwert kräftige Hiebe und Stiche ausführen. Aufgrund dieser Änderung in der Kampftechnik mußten auch die Griffe der Schwerter länger werden um dem Rechnung zu tragen. Hatten die früh- und hochmittelalterlichen Schwerter noch einen recht engen Griff, welcher im Kampf mit Schild und Schwert sinnvoll war, ist nun der Anderthalbhänder bzw. das "Bastardschwert" entstanden, welches den Kampf mit einer und mit beiden Händen ermöglichte.
Unser Schaukampfschwert entspricht einem solchen spätmittelalterlichem Ritterschwert zu Anderthalb Hand.

Unser Schaukampfschwert zu Anderthalb Hand hat eine gerade, nicht überaus ausladende Parierstange, eine weiche Knaufform (Oakeshott Typ H) und eine lange, sich zum Ort hin verjüngende klassische Schwertklinge mit einer neun achtel Hohlkehle.
Die Griffteile sind aus Stahl und der Griff ist mit Leder umwickelt.
Die Klinge unseres Schaukampfschwertes zu Anderthalb Hand ist aus Kohlenstoffstahl hangeschmiedet, hat eine Schlagkante von 2,5 mm und eine abgerundete Sicherheitsspitze.
Die Angel ist bis zum Griffende voll durchgehend und am Griffende mit einer versenkten Hülsenmutter verschraubt.

Einen zu unserem Schaukampfschwert passenden Dolch finden Sie unter Dolche.

[Mittelalterschwert, Schaukampfschwert, Eineinhalbhänder, Bastardschwert, Urs Velunt, Mittelalter, Spätmittelalter]














Länge 109 cm
Klinge 86 cm
Griff innen --
Parier Breite 20 cm
Gewicht 1400 g
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material --
Schneide Schlagkante 2,5 mm
Klingenstärke --
Scheide ohne
Klassifizierung Oakeshott Typ XI
Zeit 14. Jh.

zum Shop : Schaukampfschwert...

Schwert Großes Messer - 109.50 Euro

Schwert - Großes Messer

Dieses Schwert ist auch als "Langes Messer" bekannt.

Die handgeschmiedete Klinge unseres
Schwertes ist aus Kohlenstoffstahl gefertigt.

Auf die Flachangel sind Holzgriffschalen
aufgenietet.


Eine bedeutende Blankwaffe, insbesondere um 1500, war das Große Messer.
Diese Blankwaffe galt als Messer und nicht als Schwert. Prägnant ist die
einschneidige, säbelartige Klinge und der muschelförmige Aufsatz bei der
Parierstange. Ebenso typisch wie ungewöhnlich die Verbreiterung der Klinge
kurz vor der Spitze. Die säbelartige Klingenform dieser Blankwaffe war
inspiriert von den osteuropäischen Säbeln, insbesondere von den türkischen
Waffen. Einige gut erhaltene Stücke werden im Kunsthistorischen Museum
in Wien aufbewahrt.


Großes Messer (Schwert langes Messer)






Länge mit Scheide ca. 101 cm
Klingeca. 75 cm
Klingenbreite am Parier ca. 43 mm
Gewicht mit Scheide ca. 1600 g



[Einhandschwert, Eineinhalbhänder, Repliken, Bastardschwert, Replik, Bidenhänder]

zum Shop : Schwert Großes Messer...

Eineinhalbhänder Handgeschm., Schaukampf - 724.82 Euro

Schaukampfschwert Mittelalter - Eineinhalbhänder
M2049k

Kohlenstoffstahl, Handgeschmiedet, Griff Lederumwickelt (Nasswicklung), Zweischalig,

Sehr schönes robustes Schwert für den Schaukampf, 3 mm Schneide.
KOMPLETT DURCHGEHEND IN FORM GESCHMIEDET !
Kohlenstoffstahl, gehärtet ca.: 56 bis 57 RC (bei ca. 230 C angelassen),
Spitze gerundet, Parierstange wie Klinge.

Länge ca. 118 cm
- Klinge 90 cm
- Griff 28 cm
- Wicklung 19 cm
- Gewicht ca. 1,9 kg.

Auftragsarbeit!

[Mittelalterschwert, Schaukampfschwert, Einhandschwert, Eineinhalbhänder, Bastardschwert, Bidenhänder, Zweihandschwert, Repliken, Replik, echtes Schwert, Ritterschwert, Mittelalter, Renaissance]















Länge 118 cm
Klinge 90 cm
Griff innen 28 cm
Parier Breite --
Gewicht 1,9 kg
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material Kohlenstoffstahl gehärtet, ca.56 bis 57 RC
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide 3 mm Schaukampf-Schneide
Klassifizierung Oakeshott Typ XVIIIa
Zeit 15.Jh.

zum Shop : Eineinhalbhänder Handgeschm., Schaukampf...

Schaukampfschwert Bidenhänder - 149.00 Euro

Zweihänder Schaukampfschwert


Dieses imposante Irische Zweihandschwert, im Stil eines Bidenhänder der irischen Gallowglass aus dem 16.Jahrhundert, hat eine gehärtete Federstahlklinge aus EN 45 Federstahl und ist bis zum Knauf durchgeschmiedet und vernietet.

Die geschmiedete Klinge aus EN45 Federstahl hat eine Rockwellhärte von ca. 52-55HRC.
Die Spitze wurde abgerundet und die Klinge ist mit einer Schlagkante von 2-3mm versehen.

Der Knauf und die Parierstange sind ebenfalls aus Stahl, der Holzgriff ist mit Leder umwickelt.

Die Gallowglass ((irisch: gall óglaigh) waren eine irische Elite-Söldnertruppe, welche wegen ihrer wilden Kampfweise mit ihren großen Schwertern bekannt und entsprechend gefürchtet waren. Als Elitesöldner kämpften die Gallowglass u.a. auch in der englischen Armee Heinrich des VIII.

Unser Irisches Gallowglass Zweihand- Schaukampfschwert wird
inklusive einer Holzscheide mit Leder-Bezug und Metallbeschlägen geliefert.



[Mittelalterschwert, Schaukampfschwert, Bastardschwert, Bidenhänder, Zweihandschwert, Irisch, Gallowglass, Renaissance, Frühe Neuzeit]














Länge 142 cm
Klinge 103 cm
Griff innen 29 cm
Parier Breite 26 cm
Gewicht 2950g
Klingenbreite am Parier 4,5 cm
Schwerpunkt 9,5 cm
Material EN45 Federstahl
Schneide 2,5-3 mm
Klingenstärke --
Scheide Holz, Lederbezogen
Klassifizierung Oakeshott Typ XX
Zeit 16.Jh.

zum Shop : Schaukampfschwert Bidenhänder...

Landsknecht Schaukampfschwert - 148.75 Euro

Landsknecht Schaukampfschwert

Deutsches Bastard Schaukampfschwert

Schwert der Landsknechte

inkl. Scheide


Ein Schwert mit Durchschlagskraft - Mit zunehmender Weiterentwicklung der Rüstungen, die zirka ab dem 12. Jahrhundert (gelegentlich aber auch bereits früher) mit Platten verstärkt wurden und so deutlich verbesserten Schutz boten, mussten sich die Waffenschmiede etwas einfallen lassen, um der Offensive mehr Durchschlagskraft zu verleihen. Dies gelang mit dem Anderthalbhänder, der es dem Schwertführer erlaubte, mit beiden Händen mehr Wucht in seine Hiebe zu legen. Dies war möglich, da durch die verbesserten Rüstungen das Mitführen des bis dahin obligatorischen Schildes überflüssig wurde.
Diese Schwertform fand seine Verwendung bis in die Zeit der Landsknechte.
Unser Deutsches Bastard Schaukampfschwert stellt ein solches
Schwert zu Anderthalb Hand dar, wie es im 16.Jahrhundert auch von den Landsknechten geführt wurde.
















Länge 99,5 cm
Klinge 77,0 cm
Griff innen 21,5 cm
Parier Breite 28,2 cm
Gewicht --
Klingenbreite am Parier 5,4 cm
Schwerpunkt --
Material EN45 Kohlenstoffstahl Handgeschmiedet
Schneide 2,5mm Schaukampf
Klingenstärke --
Scheide Ja, Holz Leder
Klassifizierung Oakeshott Typ XIX
Zeit 16.Jh.


[Schaukampfschwert, Landsknechtsschwert, Bidenhänder, Bastardschwert, Zweihänder, Zweihandschwert, Replik, Renaissance]

zum Shop : Landsknecht Schaukampfschwert...

Schaukampfschwert 15 Jh - 133.90 Euro

Schaukampfschwert Bidenhänder 15 Jh

Europäisches Schaukampfschwert 15 Jh.

Rekonstruktion eines Bidenhänders aus der Landsknechtszeit.
mit beidseitigen Parierringen.
Der Schwertgriff ist großzügig zweigeteilt und kann zum einhändigen Führen verleiten.
Für die Führhand Lederbezogen, für die hintere Hand mit einer verzwirnten Drahtwicklung.
Die ausladende Parierstange ist fast 23cm breit.
Die geschmiedete Klinge des Bidehänders ist aus EN 45 Federstahl, hat eine 1/2 Hohlkehle
und zur weiteren Gewichtsersparniss keinen Grat.

inkl. Scheide
Kohlenstoffstahl handgeschmiedet














Länge117,5 cm
Klinge 93,0 cm
Klingenbreite am Parier 4,5 cm
Parier Breite22,9 cm
Griff innen 23,8 cm
MaterialEN45 Koheknstoffstahl
ScheideJa Holz Leder
Schwerpunkt--
Klingenstärke--
Gewicht--
Schneide--
Oakeshott Typ--

[Schaukampfschwert, Mittelalterschwert, ZWeihandschwert, Bidenhänder, Zweihänder, Repliken, Replik]

zum Shop : Schaukampfschwert 15 Jh...

John Barnett Highland Claymore Schwert - 224.66 Euro

Highland Claymore Schwert

CLAIDHEAMH-MOR (Zweihänder)

John Barnett Highland Claymore Schwert
Museumqualität

140cm

Das highland claymore oder Claudheamh-mor (großes Schwert) war eine einzigartige und bezeichnende Waffe.
Das Schwert selbst war ein Zweihänder mit einer nach unten geneigten Parierstange,
die nicht selten mit dem quatrefoils-four (vierblättrigem Kleeblatt) aus eisernen Kreisen, endete.
Langlets genannte Fortsätze aus dem parier liegen mittig vom Mittelpunkt der Parierstange nach unten auf die Klinge.
Der Knauf war meist als Scheibenknauf ausgebildet,
er konnten aber auch kugelförmig oder birnenförmig bei späterne Claymores sein.
Obwohl ziemlich gebräuchlich bis in das 16. und 17. Jahrhundert,
verlor die Schwertform des Claymores langsam an Bedeutung.

Die Klingen vieler dieser Schwerter wurden gekürzt und wurden re-hilted als basket hilted Breitschwerter geführt.
















Länge140 cm
Klinge 108 cm
Gewicht 4120 g
MaterialEN 45 Federstahl / Kohlenstoffstahl
Parier Breite--
Griff innen--
Schwerpunkt--
Klingenbreite am Parier--
Klingenstärke--
Scheideohne
Schneide--
Zeit15.-17.Jh
KlassifizierungOakeshott Typ XIIIa



[Claymore, Mittelalterschwert, Schottische, Repliken, Replik, Bidenhänder, Zweihandschwert, Breitschwert, Schlachtenschwert, Renaissance, Frühe Neuzeit]

zum Shop : John Barnett Highland Claymore Schwert...

Irish Gallowglass Bidenhänder irisches Zweihandschwert John Barnett - 224.66 Euro

Irish Gallowglass Zweihänderschwert



John Barnett Irish Gallowglass Zwei Händerschwert
EN45 Federstahl Museumsqualität
Kampffähig

Mächtiger, kampffähiger irischer Bidenhänder mit 138 cm Länge und 3,6 kg Gewicht von John Barnett.

Dieses imposante, geschmiedete Zweihandschwert ist
auf Grund seiner Größe und seines Gewichtes sehr beeindruckend.
Die Klinge dieses gewaltigen Schwertes hat eine etwa 10cm lange Fehlschärfe, zwei angesetze Hohlkehlen und zwei 1/3 Hohlkehlen.

Trotz seiner Größe ist es mit seinem Schwerpunkt von ca. 14cm überaus ausgewogen und sehr führig.
Ein typisches Schwert der irish Gallowglass.

In Irland waren die Elitekrieger als ´gallowglass´ (irisch: gall óglaigh) bekannt.
Diese Männer kämpften zu Fuß und trugen Kettenhemd, Helme, Fehdehandschuhe und große Zweihänderschwerter.
Die´gallowglass´ wurden von leichtbewaffneten Verteidigern,
den so genannten ´Kern´, unterstützt.

Das große Zweihänderschwert der ´gallowglass´ hatte eine lange,
doppelschneidige Klinge und die Parierstange war im Kreuz-Stil gehalten,
oft mit einer "E"-Form oder einem anderen ähnlichen Detail an beiden Enden. Knäufe waren im hohlen kreisförmigen Stil gehalten die Angel der Klinge führte durch den Knauf hindurch.
Diese mächtigen irischen Zweihandschwerter sind den schottischen Claymore-Schwertern vergleichbar.

Die irischen ´gallowglass´ kämpften als Söldner nicht nur in Irland,
sondern auch mit den Schotten und der englischen Armee von Heinrich dem VIII.
Sie waren bekannt für ihre Wildheit mit ihren besonderen Zweihänderschwertern.

[Irisch, Zweihandschwert, Mittelalterschwert, Repliken, Bidenhänder, Replik, Gallowglass, Renaissance, Frühe Neuzeit]














Länge 138 cm
Klinge 105 cm
Griff innen 24 cm
Parier Breite 30,5 cm
Gewicht 3600 g
Klingenbreite am Parier 62 mm
Schwerpunkt 14 cm
Material EN 45 Federstahl
Schneide nicht geschärft
Klingenstärke --
Scheide ohne
Klassifizierung Oakeshott Typ XIX
Zeit 16. Jh.

zum Shop : Irish Gallowglass Bidenhänder irisches Zweihandschwert John Barnett...

William WALLACE-SCHWERT - 238.00 Euro

William WALLACE-SCHWERT
(Zweihänder Claidheamh Mor Tiefländer)
Es gibt eine Vielzahl an Schwertern, die traditionell mit heldenhaften
schottischen Feldherren wie William Wallace oder Robert I., besser bekannt
als Roibert a Briuis, verbunden werden. Wenn solche Schwerter genauer untersucht werden, wird offensichtlich, dass sie eher in das 15. Jahrhundert als in das 13.-14. Jahrhundert einzuordnen sind.
Schwerter von größerer Länge wurden als passende Waffe angesehen, die von solchen Helden benutzt wurden. In der Geschichte wurden deshalb bestimmte Schwerter mit diesen Feldherren in Verbindung gebracht.
Der am wahrscheinlichsten von William Wallace benutzte Schwerttyp während der Kriege um die schottische Unabhängigkeit wäre ein klassisches Claidheamh-Beg oder ein typisches mittellalterliches Einhandschwert.
Das im Film verwendete Schwert zeigt Merkmale von Schwertern, die ein Jahrhundert oder sogar erst später benutzt wurden.
Es wäre gerechtfertigt anzunehmen, dass Langlets an einem ziemlich soliden Kreuzgriff angebracht waren. Der Knauf könnte rad-, kugel- oder birnenförmig gewesen sein.
Im Kampf würde ein Ritter stets ein flaches, robustes Schwert von hoher Qualität wählen.
Das Wallace-Schwert wäre für diese Regel keine Ausnahme.

Länge c. 135 cm
EN-45 Kohlenstoffstahl, Museumqualität von John Barnett, Handarbeit

[Clamore, Tieflandclaymore, Mittelalterschwert, Heldenschwerter, Eineinhalbhänder, Bastardschwert, Zweihandschwert, Bidenhänder, Schottisch, Replik, Schottische]














Länge 135cm
Klinge --
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht --
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material EN45 Federstahl
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide --
Klassifizierung --
Zeit --

zum Shop : William WALLACE-SCHWERT...

 
AGB Disclaimer Kontakt Impressum